Warmlufterzeuger RE eco

Beheizen und Belüften Sie Ihre Halle bedarfsgerecht und wirtschaftlich

Der LK Warmlufterzeuger RE eco wurde speziell zur Beheizung und Belüftung von Produktions- und Logistikhallen entwickelt. Der dezentrale LK Warmlufterzeuger RE eco wird direkt unter der Decke installiert. Durch das stetige einbeziehen des Wärmepolsters unter der Hallendecke wie z.B. Prozess und Beleuchtungsabwärme sowie Wärme durch Sonneneinstrahlung werden die Energiekosten erheblich reduziert und der Geldbeutel geschont. Die Temperaturdifferenz zwischen Boden und Hallendecke beträgt beim Einsatz des Warmlufterzeuger RE 0,1°C bis 0,4°C pro Steigmeter.

Die Einsatzmöglichkeiten der dezentralen LK Warmlufterzeuger RE eco als Industrieheizung erstrecken sich über das Beheizen und Belüften von Hallenneubauten bis hin zu Hallensanierungen bzw. Modernisierung. Da die Hallen unterschiedliche Strukturen besitzen, wird die Luftverteilung der jeweiligen Situation angepasst.

Der Einsatz des LK Warmlufterzeugers RE eco garantiert eine Zug- und staubfreie Luftverteilung in der Halle. Dezentral beheizte Luftheizer die Luft, ohne den Umweg über einen Wärmeträger z.B. Wasser oder Dampf. Dadurch vergrößert sich der Wirkungsgrad. Bis zu 95% der eingesetzten Energie werden dabei direkt in Wärme umgesetzt und dem Raum zugeführt.

Praxisbeispiel: Produktionshalle

Huber Technology GmbH, Berching

Nutzungsart
Maschinen- und Anlagenbau in Edelstahl


Anlagenanzahl und Typ Installierte Heizleistung: Luftvolumenstrom ges.
10 Stück RE 325 P 2.500 kW 250.000 m³/h


Heizmedium Luftwechsel
Erdgas 1,46 fach/h


Hallenabmessungen:
Produktionshalle: 344 x 54 m
Hallenhöhe: 7 / 11,5 m


Besonderheiten der Anlagen
Stufenlos regelbare Außenlufteinrichtung
Abluft über Dachventilatoren mit Intervallregelung
Automatische Sommer-/Nachtkühlung
Thermisch geregelte Luftverteilung
Steuerung über zentrale Leittechnik

Praxisbeispiel: Produktions- und Lagerhalle

Leupold GmbH & Co. KG, Schwabach

Nutzungsart
Moderne Offsetdruckerei zur Fertigung von hochwertigem Verpackungsmaterial


Anlagenanzahl und Typ
4 Stück RE 175 P (Produktionshalle)
2 Stück RE 175 (Lagerhalle)


Installierte Hallenleistung
700 kW (Produktionshalle
350 kW (Lagerhalle)



Luftvolumenstrom ges.
60.000 m³/h (Produktionshalle)
30.000 m³/h (Lagerhalle)


Luftwechsel Heizmedium
1,1 fach/h (Produktionshalle) Erdgas
0,8 fach/h (Lagerhalle)


Hallenabmessungen:
Produktionshalle: 90 x 80 m
Hallenhöhe: 7,8 m
Lagerhalle: 84 x 60 m


Besonderheiten der Anlagen
Stufenlos regelbare Außenlufteinrichtung
Abluft über Dachventilatoren Intervallregelung
Wärmerückgewinnung der Kompressorenabwärme
Steuerung über zentrale Leittechnik

Praxisbeispiel: Produktionshalle

RENK AG, Augsburg

Nutzungsart
Produktion für Antriebstechnik


Anlagenanzahl und Typ Installierte Hallenleistung Luftvolumenstrom ges. Heizmedium Luftwechsel
3 Stück RE 200 600 kW 52.500 m³/h Erdgas 0,7 fach/h


Hallenabmessungen:
Produktionshalle: 96 x 57 m
Hallenhöhe: 13,7 m


Besonderheiten der Anlagen
Stufenlos regelbare Außenlufteinrichtung
Metallgestrickfilter aus Edelstahl
Automatische Sommer-/Nachtkühlung
Thermisch geregelte Luftverteilung

Die RE im Überblick

  • Höchste Wirtschaftlichkeit durch direkte Beheizung
  • Heizen, Lüften und Wärmerückgewinnung in einem Gerät
  • Zug- und staubfreie Luftverteilung durch spezielle Zuluftverteiler
  • Externe Wärmequellen werden genutzt
  • Langzeitgarantie auf Brennkammer und Wärmetauscher (Voraussetzung ist ein Wartungsvertrag)